Lahnalm auf der Buchau

Der Auftakt vom Veranstaltungsreigen „Herbst mit den Bäuerinnen“ fand am Sonntag, den 14. August 2016 auf der Lahnalm, bei Familie Inge und Alfred Seidl, bei Traumwetter statt. 
Dem Motto „Verbindend wirken. Echt sein. Beweglich leben.“ wird die Veranstaltung, in deren Mittelpunkt Brauchtum, Tradition und Kulinarik stehen, überaus gerecht. 
Eingeleitet wird das Fest der Bäuerinnen von unserer vielgeschätzten Bezirksbäuerin Viktoria Brandner, sowie unserer charismatischen Landesbäuerin Auguste Maier, die sich gemeinsam mit den Landes- und Bezirkskammerrätinnen, Gemeindebäuerinnen und allen Bäuerinnen für das Image der Frauen sowie der modernen Landwirtschaft stark einsetzen. Die Bäuerinnenorganisation, als größtes Frauennetzwerk in der Steiermark, hat sich zur Aufgabe gesetzt, alte Werte zu bewahren und dabei mit einem Blick in die Zukunft neue Trends zu setzen. Inge Seidl verkörpert diese Eigenschaften perfekt und zeigt mit viel Freude und Liebe zum Detail, wie wertvoll und g´schmackig unsere bäuerlichen Produkte auf den Tisch kommen. Viktoria Brandner erzählt in einer kurzen Rückschau die Entstehungsgeschichte von Herbst mit den Bäuerinnen durch Marianne Gruber im Jahr 1999, die für dieses Projekt im Jahr 2014 den Steirischen Volkskulturpreis von Hermann Schützenhöfer überreicht bekommt. Nach der besinnlichen Almandacht mit Pater Johannes, den Grußworten von Bürgermeister Hermann Watzl, Landtagsabgeordnetem Karl Lackner, und dem Präsidenten der Steir. Landwirtschaftskammer Ök.-Rat Franz Titschenbacher, feiern wir gemeinsam mit Kammerobmann Peter Kettner, Alminspektor Dipl. Ing. Bergler, dem Obmann des Steir. Almwirtschaftsvereines Ök.-Rat Anton Hafellner, sowie zahlreichen Gästen und Ehrengästen bei traumhaftem Almwetter und zünftiger Musik, ein gelungenes Fest.