Alm- und Hoffeste

Gemeinsam. Tradition. Feiern

Zur Förderung des heimischen Brauchtums werden in der Region jährlich rund 30 von traditioneller Volksmusik umrahmte Feste auf Almen und Bauernhöfen durchgeführt. Dort stehen für die Gäste das Kennenlernen des bäuerlichen Lebens, das Brauchtum und das Kunsthandwerk sowie der Genuss von speziellen regionalen Speisen im Vordergrund.

Im Rahmen von „Herbst mit den Bäuerinnen“ ist der direkte Kontakt zwischen Bauer/Bäuerin und Gäste nicht nur möglich, sondern ausdrücklich erwünscht. Viele Konsumenten legen immer mehr Wert auf regional hergestellte Produkte und wollen die Herkunft und die Produzenten genau kennen. Bei den Alm- und Hoffesten bzw. Hof zu Hof Wanderungen stehen die „Stalltüren“ für alle Besucher offen. Sie können die Bauernfamilien direkt kennenlernen und befragen.

Hier geht es zu den Veranstaltungen.